f logo RGB Blue 58 Twitter Social Icon Circle Color

Taktikfuechse-Spieler des Spieltags: Amine Harit

Wir geben es gleich zu Beginn zu: Bei Amine Harit macht es auch die Summe an guten Leistungen, die zu dieser Nominierung führt. Denn seien wir mal ganz ehrlich: Viel besser als gegen Paderborn oder Hertha hat der Marokkaner gegen Mainz nicht gespielt. Das soll aber vielmehr Lob denn Kritik sein. Schließlich haben wir Harit schon letzte Woche sehr positiv hervorgehoben.

Die zwei entscheidenden Torbeteiligungen gegen Mainz sind deshalb ein willkommener Anlass, um Harits Saisonstart zu würdigen und ihn einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. 

Weiterlesen

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Benjamin Goller: der kleine Lichtblick im Bremer Lazarett

Die Leistungen von Werder Bremen sind momentan immer mit einer gewissen Vorsicht zu bewerten. Denn die Verletzungsmisere an der Weser hat mittlerweile abstruse Züge angenommen. Vor dem Spiel gegen Leipzig standen Florian Kohfeldt genau neun Spieler zur Verfügung, die vor der Saison zum festen Profikader zählten und fit für 90 Minuten waren. Entsprechend weit weg sind die momentanen Startaufstellungen von dem, was Kohfeldt eigentlich mit seinem Kader geplant hatte. Die unangenehmen Umstände spülen aber auch das ein oder andere junge Talent in die Bundesliga. Dieses Wochenende war es Benjamin Goller, der sein Startelfdebüt feiern durfte und mit seiner Leistung als kleiner Hoffnungsschimmer bei Werder-Fans durchgehen könnte. 

Weiterlesen

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Spaniens nächster Superstar: 5 große La Liga-Talente im Fokus

La Liga hat im vergangenen Jahrzehnt einige geniale Spieler erlebt. Geprägt wurde Spaniens erste Liga vor allem von der Rivalität zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo. Doch der Portugiese ist mittlerweile nach Italien abgewandert und auch "La Pulga" befindet sich mit 32 Jahren in einem fortgeschrittenen Alter. Spieler wie Xavi, Iniesta, Iker Casillas, Fernando Torres und Co. haben ihre Karriere bereits beendet oder sind ebenfalls nicht mehr in der Liga aktiv. Und so stellt sich die Frage, welche Akteure das kommende Jahrzehnt dominieren werden. Wir stellen fünf der spannendsten Talente der Liga vor.

Weiterlesen

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Spieler des Spieltags: Thomas Delaney

Man kann wohl unbehelligt sagen: Thomas Delaney ist zurück. Vor dem vierten Spieltag hatte der Däne nur 45 Minuten Einsatzzeit bekommen. Zu stark war die Vorbereitung von Julian Weigl auf der Sechs. Doch Delaney blieb geduldig, erhielt seine Chance und nutzte sie. Gegen Leverkusen avancierte er zum Mann des Spiels, arbeitete beispiellos gegen Mann und Ball. Delaney als reinen Defensivspieler abzustempeln, wäre dennoch zu kurz gegriffen. Er mag zwar nicht der kreativste aller Köpfe im BVB-System sein. Aber er macht viele kleine Dinge gut. Delaney ist ein Spieler für die Details. Das stellte er am Samstag eindrucksvoll unter Beweis.

Weiterlesen

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Drei Engel für Freiburg: Koch, Lienhart & Schlotterbeck im Spieler-Check

Ömer Toprak und Weltmeister Matthias Ginter sind in diesem Jahrzehnt wohl die beiden bekanntesten Innenverteidiger mit Freiburger Vergangenheit. Doch auch nach dem letzten Abstieg (2014/15) konnte man beim SC ein paar interessante Spieler auf dieser Position beobachten, von denen zwei auch schon wieder abgegeben wurden. Vor der letzten Saison verließ der spektakuläre Zweikämpfer Çağlar Söyüncü für viel Geld die Bundesliga und wechselte zu Leicester City, wo er nach einer schweren ersten Saison nun auch Spielzeit bekommt. Marc Oliver Kempfs Vertrag lief zu diesem Zeitpunkt aus und seitdem ist er wichtiger Bestandteil der Innenverteidigung des VfB Stuttgart. Und trotz dieser namhaften Abgänge ist die Freiburger Innenverteidigung keine Problemposition der Mannschaft. Vielmehr hat Christian Streich das Luxusproblem, ehemalige Stammspieler auf die Bank setzen zu müssen. Doch wer sind die drei jungen Innenverteidiger, die sich bisher in der Startaufstellung wiederfanden, während das Innenverteidigerpaar der letzten Saison – Heintz und Gulde (war verletzt) – nicht eingesetzt wurde?

Dies ist eine Gastanalyse des Twitter-Taktikers Mischa. Hier geht es zu seinem Profil: https://twitter.com/ZerstreuungFuss. Der Artikel wurde von unserer Redaktion durch das Köln-Spiel ergänzt. 

Weiterlesen

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Taktikfuechse-Spieler des Spieltags: Breel Embolo

An dieser Stelle wollen wir in Zukunft jeden Spieltag einen oder mehrere Spieler des Spieltags küren. Ausschlaggebend für die Nominierung können dabei sowohl überragende Einzelleistungen als auch spannende taktische Rollen sein, die dem eigenen Team an diesem Spieltag besonders geholfen haben. Diese Woche mit dabei: Breel Embolo. 

Weiterlesen

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Charles Aranguiz: Leverkusens Schlüsselspieler - und zwar in allen Spielphasen

Bayer Leverkusen setzt in dieser Saison den Weg fort, den es schon in der letzten Rückrunde unter Peter Bosz eingeschlagen hat: Es wird hoch und aggressiv verteidigt, viel Gegenpressing gespielt und einiges an Ballbesitz gesammelt. Dass die Werkself dabei trotz einiger struktureller und individueller Schwächen erfolgreich ist, liegt nicht zuletzt an einem Mittelfeldstrategen, der in vielerlei Hinsicht Boszs Fußballphilosophie verkörpert. Sein Name: Charles Aranguiz.

Weiterlesen

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Eduardo Camavinga: das nächste Riesen-Talent aus der Rennes-Akademie

Eduardo Camavinga. Dieser Name sagte vor einem halben Jahr wohl selbst den meisten Rennes-Fans nichts. Am vergangenen Sonntag startete der 16-Jährige sein zweites Ligue-1-Spiel in Folge, legte ein Tor auf. So verhalf er Rennes zum 2:1-Sieg gegen die vermeintliche Übermannschaft Paris Saint-Germain. Spätestens nach dieser Leistung dürfte Camavingas Name auf den Wunschzetteln unzähliger Top-Klubs auftauchen. Sein Aufstieg begann aber schon etwas früher.

Weiterlesen

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (3 Antworten).

Ist Coutinho das fehlende Puzzle-Teil?

Nach dem Auftaktspiel gegen die Hertha verkündete Sportdirektor Hasan Salihamidzic: Philippe Coutinho wird ein Spieler des FC Bayern. Der Brasilianer wird den Rekordmeister (vorerst) für eine Saison verstärken. Danach besitzen die Münchener eine Kaufoption. Doch was ist Coutinho für ein Spielertyp, wie kann er Bayern weiterhelfen?

Weiterlesen

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).
  • 1
  • 2